Leiterin des Arbeitskreises Diversity

Seit März 2013 leitet Dr. Sandra von Möller den zu dieser Zeit neu gegründeten Arbeitskreis Diversity und hält regelmäßig Vorträge zu dem Thema „Fachkräftesicherung durch Diversity-Management“.

Maßnahmen zur Fachkräftesicherung werden aufgrund der demografischen Entwicklung für die gesamte Wirtschaft – gerade auch in der Region Köln – zunehmend existenziell. Der Arbeitskreis „Diversity“ fördert die Berücksichtigung aller gesellschaftlichen Gruppen in der Fachkräftesicherungspolitik der Unternehmen und bei Unternehmensgründungen. 

Thematisch setzt der Arbeitskreis einen Schwerpunkt bei einer verbesserten Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Frauen und Männer sowie der Erhöhung der Frauenbeschäftigungsquote und einem deutlich erhöhten Anteil von Frauen in Führungspositionen. Gleichermaßen thematisiert der AK die Unabhängigkeit von Geschlechterrollen bei der Berufswahl sowie eine bessere Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Der AK diskutiert und entwickelt Instrumente und Maßnahmen der betrieblichen Personalarbeit und Weiterbildung, die Unterschiede bedingt durch Alter, Geschlecht, Herkunft, Religion, Behinderung oder sexueller Orientierung wertschätzen.